24.05.
Freitag
Eintritt frei!
Konzept, Regie und Bühnenbild: Maarten van der Put
Choreografische Vermittlung / Soundscapes: Pauline Roelants
Kreiert mit - und aufgeführt von: Florencia Martina (CH), Reinaldo Ribeiro (BR), Eulàlia Bergadà (ES), Eleni Ploumi (GR)
Ein Projekt der United Cowboys Eindoven
14:00 - 18:00 | Graz Museum

In Case

Durational Performance - United Cowboys Eindhoven

In Case zeigt den Prozess des „Seins“, eine sich selbst regulierende Welt, eine Biosphäre. Ein Wahrnehmen von Raum, Ruhe, Atem, Körperwärme und Schweiß. Kondensation trübt die Sicht und ermöglicht das Malen in dem Dunst. Ein Prozess in Balance zwischen animalischem Handeln und klassischer Schönheit. Die Umgebung ist eine aufblasbare transparente Blase, vergleichbar mit einer autarken Biosphäre.

Das Publikum ist eingeladen, diese Welt zu besuchen, zu beobachten und zu absorbieren, wegzugehen und später wiederzukommen. Der kontinuierliche Prozess zeigt Wachstum, ein Erblühen und den Fall der Menschheit in seiner ganzen Fülle. Nur eine dünne Plastikmembran trennt die Performer:innen vom Publikum.

United Cowboys, eine Tanz- und PerformanceCompany aus Eindhoven, Niederlande, kreiert Performances, die das Publikum mit einer neuen Wahrnehmung von Zeit, Raum und Gestaltung konfrontiert. Erlebnisse, die zwischen Schönheit, Verletzlichkeit, Intimität und Trost schwanken.
(c) Jean Philipse